Qualifiziert durch Gütezeichen!


Unternehmen, die in der Gütegemeinschaft Estrich und Belag zusammen geschlossen sind, bieten Bauherrn und Architekten qualitative Sicherheiten bei der Bauausführung.

Die Güte des Estrichs wird durch regelmäßige betriebliche Eigenüberwachung und durch einen Fremdüberwacher kontrolliert.

Dabei erhalten Auftraggeber die nachweisliche Sicherheit über gleichbleibend hohe Qualität der Estriche dieser Firmen.

Nachdem Mitte des letzten Jahrzehntes die Meisterprüfungspflicht zur Ausübung des Estrichlegerhandwerks entfallen ist, erhält der Güteschutz für Estriche einen noch höheren Stellenwert. Durch das Vorweisen des Gütesiegels für Estriche weist sich heute der Fachbetrieb aus. Das Gütesiegel ist ein Garant für guten Estrich!

Die Gütegemeinschaft blickt auf ein 50-jähriges Bestehen zurück. Kontinuität und Leistungsfähigkeit zeichnen die heutigen meist jahrzehntelangen Mitglieder der Gütegemeinschaft aus. Früher wie heute setzen sich diese Unternehmen gegen Rucksackbetriebe, Schwarzarbeiter und Ich-AGs durch ihre Leistungsfähigkeit deutlich ab.

Und gerade durch eine mangelhafte Bauausführung beim Bodenbau wird Geiz später dann sehr teuer!